GEDANKEN einer 25 jährigen über die Hochzeit

GSB-Mu-2014-V02-RE.indd

GEDANKEN einer 25 jährigen, die seit 3,5 Jahren in einer Beziehung ist und über eine Hochzeit nachdenkt!

Seit ich denken kann, ist die Ehe für mich eine wunderschöne Sache. Ob es daran liegt, dass ich als Kind eine gesunde und stabile Ehe meiner Eltern miterleben durfte, weiß ich nicht genau. Aber auch als modere Frau, die gerne unabhängig ist, ist eine Hochzeit und eine Ehe immer noch etwas unglaublich Schönes, das man eines Tages selbst erleben möchte.

Wenn ich mir meine Hochzeit vorstelle, dann sehe ich mich in einem strahlend weißen Brautkleid, mit meinem Liebsten an meiner Seite und alle anderen wichtigen Menschen meines Lebens sind mit dabei. Der Tag ist voller positiver Emotionen und es ist ein richtiges Freudenfest, Dekoration, Musik und die anwesenden Gäste spiegeln, die Persönlichkeiten von mir und meines Mannes wider. Wir schwören uns ewige Treue und versprechen in guten wie in schlechten Zeiten füreinander da zu sein. Allein der Gedanke an diesen glücklichen Tag lässt mich manchmal schon vor Freunde und Glück in Tränen ausbrechen.

Natürlich habe ich wie wahrscheinlich viele andere Frauen eine Pinterest Pinnwand für meine Hochzeit, die noch etwas in der Zukunft liegt. Und mit in der Zukunft liegen meine ich, dass ich noch keinen Antrag bekommen habe. Diese Pinnwand existierte schon bevor ich eine ernsthafte Beziehung hatte. Neben der Pinterest Pinnwand gibt es auch noch eine Spotify Playlist, die ich – secret planning – genannt habe und auf die Lieder kommen, die ich passend für meinen großen Tag finden. Man kann nie früh genug damit anfangen. Und sind wir mal ehrlich es macht auch einfach Spaß. Außerdem sind da dann noch die Tagträume. Die meist einfach nur glücklichen Gesichter der Gäste zeigen und zwei Menschen, die sich so sehr lieben, dass sie bereit sind sich für immer aneinander zu binden.

Das Wichtigste an einer Hochzeit meiner Meinung nach sind die zwei Menschen, die sich trauen. Alles andere wird sich dann fügen. Mir wäre es auch wichtig, dass es eine/n gute/n Fotografen/in gibt, damit dieser wunderschöne Tag nicht nur in unseren Köpfen in Erinnerung bleibt. Ich hätte auch gerne eine/n Videografen/in damit auch Momente in Bewegungen eingefangen werden können. Der nächste Punkt, der mir wichtig ist, sind die Gäste – Familie und Freunde, die einen schon lange begleiten und einfach Teil von diesem schönen Tag sein wollen. Musik und Dekoration sorgen zusätzlich mit den Gästen für die richtige Stimmung und runden den Tag ab.

Ich freue mich schon heute auf emotionale Reden & Vorträge, bei denen kein Auge mehr trocken bleibt.

Zur Artikel-Übersicht